Tierkommunikation Teil 2: "Mit Tieren sprechen lernen" Aufbaukurs

Im Aufbaukurs geht es um ein vertieftes Anwenden deiner wiederentdeckten Fähigkeiten sowie um den erneuten telepathischen Austausch mit Tieren. Es erwarten dich spannende Techniken, die dein Wissen erweitern und dir einen noch tieferen Einblick in die Tierkommunikation bieten. Bereits im Basiskurs durften wir erfahren, dass Telepathie möglich ist: In persönlichen Gesprächen haben wir Kontakt zu Tieren aufgenommen und tatsächlich Fragen beantworten können. Auch im Aufbaukurs wird es wieder berührend, emotional und faszinierend...

 

Kursinhalte Aufbaukurs:

Erdungs-, Reinigungs- und Schutzritual (kurze Wiederholung)

Neue Übungen zur Intuition

Exkurs: Krafttiere, Pflanzen- und Naturseelen

Unsere Tiere als Spiegel und Lehrer

Telepathischen Kontakt zu Tieren aufnehmen über Fotos

Fragen stellen und Antworten der Tiere erhalten

"Körperfühlen" eines Tieres erleben

Mit den Augen eines Tieres sehen

Möglichkeiten und Grenzen der Tierkommunikation

Austausch über die Regenbogenbrücke (nur wer möchte)

Üben und weiter ausprobieren

 

TerminNeue Termine für Frühjahr 2020 werden bald bekannt gegeben

Uhrzeit: wird noch bekannt gegeben

Ort: wird noch bekannt gegeben

Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen

Ausgleich pro Person: 120 

 

Anmeldungen per E-Mail an: info@tierheilpraxis-pelz.de

 

Nach deiner Anmeldung erhältst du eine schriftliche Bestätigung mit genauen Informationen zum Tagesablauf. Jeder versorgt sich am Kurstag mit selbst mitgebrachten Getränken und Essen (kostenlos sind Wasser, Tee und kleine Snacks). 

 

Bitte beachten: Die Teilnehmeranzahl ist auf nur 6 Personen begrenzt, um für dich einen optimalen persönlichen Austausch zu gewährleisten und um prima üben zu können. Auch hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, dass mindestens zwei eigene Tiere besprochen werden (ein Extra-Bonus für dich, da du am Kurstag Antworten deiner eigenen Tiere erhältst bzw. wir deine eigenen Tiere besprechen).

 

Wir vertiefen im Aufbaukurs das Kommunizieren mit einem Tier über die Fotomethode, es werden keine Tiere in körperlicher Form anwesend sein. Zum Aufbaukurs bringst du daher wieder Fotos deiner Tiere mit (oder Tiere bzw. Fotos deiner Familie/Freunde/Bekannte mit deren Erlaubnis), auf denen jedes Tier alleine abgebildet ist. Es kann ein richtiges Foto sein oder nur auf Papier ausgedruckt. Das Foto kann aktuell oder schon älter sein. Es eignen sich Portraits, auf denen die Augen und der Kopf gut zu sehen sind. Auf einen extra Zettel notierst du dir (bzw. lässt dir notieren) 3 bis 5 Fragen, die wir am Kurstag jedem Tier stellen sollen. Was wir beispielsweise ein Tier fragen können, kannst du hier nachlesen. Außerdem benötigst du Schreibpapier sowie einen oder mehrere Stifte.

 

Bei Fragen bitte einfach telefonisch oder per E-Mail melden. Ich freue mich sehr auf dich!