Leistungen

   Praxistermine in Maulbronn

□    Telefonische Beratung (für alle, die weiter weg wohnen oder das Tier nicht transportfähig ist)

   Stallbesuche im Umkreis von 10 km

   Futterberatung (allgemein) & Futterpläne (BARF)

   Laboruntersuchungen (über VETSCREEN)

□   Seminare & Vorträge

 

Eine bedeutende Grundlage ist sicherlich die Ernährung eines Tieres, welche immer individuell an die persönlichen vierbeinigen Bedürfnisse und Vorlieben angepasst werden sollte. Für die sinnvolle Umsetzung im Alltag gebe ich wertvolle Praxistipps für Zuhause - so gelingt auch leicht eine Futterumstellung. Wichtig ist, dass die Ernährung genau zum Tier (und auch zum Umfeld des Menschen) passt und umsetzbar ist, egal ob mit selbst zubereitetem Futter oder mit Fertigfutter. Wer zum Beispiel seinen Hund nicht barfen möchte oder nicht barfen kann, für den finden wir eine andere Lösung. Nicht alle Hunde vertragen rohes Fleisch, das ist wichtig zu wissen - dafür biete ich passende Ideen und Möglichkeiten. Jede Beratung ist persönlich auf deinen Liebling abgestimmt und vor allem bei Allergikern und bei Unverträglichkeiten suche ich wirklich passende Produkte heraus! Beim Futter und auch bei Nahrungsergänzungen wird daher jeder einzelne Inhaltsstoff geprüft, denn hier gibt es einige Fehlerquellen zu beachten. Ich sehe mich als leidenschaftliche Futter- und Nahrungsergänzungs-Expertin und kann euch detaillierte und markenunabhängige Informationen geben. 

 

Vereinbarte Termine finden entweder in meinem Praxisraum in Maulbronn statt oder als Stallbesuch im Umkreis von 10 Kilometern. Auch Telefontermine sind möglich, gerade bei größeren Entfernungen oder zur Nachbesprechung. Oftmals kann begleitend eine tierphysiotherapeutische Behandlung von Vorteil sein, in diesen Fällen vermittle ich gerne fachkundige Kontakte aus der Region. Außerdem arbeite ich bei Verhaltensauffälligkeiten Hand in Hand mit erfahrenen Hundetrainern. Bei allem gilt: Für mein Verständnis einer ganzheitlichen Therapie gehören ein sinnvolles Miteinander von Schulmedizin und Naturheilkunde selbstverständlich mit dazu.

 

Manchmal ist eine vorherige Diagnostik (zum Beispiel ein aktuelles Blutbild oder eine Kotuntersuchung) wichtig, um anschließend gezielt im alternativen und seelischen Bereich für dein Tier tätig zu sein.